Booking Event Yacht booking Sascha's Piano Handy Jingles Kontakt

Silvester Dinner Ball Baden Baden – Tastenlöwe Sascha Klaar bringt Stimmung zum kochen!

Der Moderator des Abends, Markus Priester, zählte mit einem Champagner-Glas in der Hand die letzten Sekunden des Jahres 2013 und Hunderte von Ballons schwebten in den Bénazetsaal: Der Ball des Jahres der Baden-Baden Events im Kurhaus strebte seinem natürlichen Höhepunkt entgegen und feierte den Weg ins neue Jahr mit vielen prickelnden Akzenten, Charme, Glamour und Eleganz.
Kaum ein anderes Tanzparkett der Welt trifft auf so tanzfreudige Gäste im Bénazetsaal und ist bereits nach den ersten musikalischen Klängen in der festen Hand von Tanzpaaren.
Im Wechsel entfachten die Sascha Klaar Show Band und die Casino Band diese Tanzbegeisterung zwischen den Gängen des Silvester-Dinner-Menüs.
Der tänzerische Zauber von Quickstep, Tango, Fox oder Walzer stand in einem gelungenen Wechsel zu den kulinarischen Gaumenklängen von Räucherlachs Parfait, Poularden-Curry, Forellenfilet, Kalbsfilet oder Mango Mille Feuille mit Bromber-Creme und Cassis-Sorbet, das in einer großen Nachtisch-Polonaise mit Wunderkerzen serviert wurde. Weitere Akzente setzte das Unterhaltungsprogramm.
Die Pianistin Marina Leva aus der Sascha Klaar Band, die zu den jungen Virtuosen Europas zählt, überzeugte mit ihrer Klavierkunst und ihrer gefühlvollen Stimme und der Trompeter Terrence Ngassa aus der Sascha Klaar Show Band zeigte sich als perfektes Louis Armstrong Double.
In die elegante und anmutige Welt der Luftakrobatik entführte die Schlangenfrau und Akrobatin Elena Fiesta das begeisterte Publikum. Am Vertikaltuch zeigte sie sich zu Sascha Klaar’s Komposition „Ich schick Dir einen Engel“ als anmutige Königin der Lüfte, die engelsgleich durch den Raum schwebte. Die Stimmung im Bénazetsaal richtig zum kochen brachte dann Sascha Klaar mit seinem „Red Flying Piano“ und dann am E-Piano. Er elektrisierte das Publikum mit seinem „Rundflug“ um die eigene Achse mit dem „Red Flying Piano“, mit fetzigen Boogie Woogie und Rock´n`Roll Klängen und brachte die Tasten von oben, unten oder in Seitenlage zum Tanzen und die Gäste zum begeisterten Jubeln. Die Band Mitglieder zogen durch den Bénazetsaal und Sascha Klaar zeigte sich als Teufelskerl am Piano: Party-Time im begeisterten Bénazetsaal wurde endgültig eingeläutet.
Für Gänsehaut-Feeling sorgte dann der Auftritt der Soul-Queen Deborah Woodson. Sie schritt mit ihrer ausdrucksstarken und gewaltigen Multi-Oktavstimme majestätisch durch den Bénazetsaal und spätestens mit dem Klassiker „Oh happy day“ legte die Soulqueen den Blick ins neue Jahr.
Die Sascha Klaar Show Band und die Soul Queen zündeten gemeinsam ein Feuerwerk der Tanzmusik. Gäste vereinigten sich begeistert auf der Bühne um das Piano, mit festem Blick in das neue Jahr. Und wer noch etwas für das neue Jahr mit nach Hause nehmen wollte, konnte im Saal mit dem Mentalisten Nico Haupt ein Zukunftsgespräch führen oder sich im oberen Foyer vom Karikaturisten Uwe Kolkmeyer portraitieren lassen.
So gelesen in der „Badische Neueste Nachrichten“ vom 02.01.2014

Schließen Saschas Piano